Schwerpunkte

  • Schwerpunkt Sprache: Fremdsprachenangebot in Englisch und Französisch ab der 3. Klasse, zusätzliches Angebot in Englisch ab der 5. Klasse für diejenigen, die Französisch gewählt haben
  • Schwerpunkt Bewegung: z.Z. Fußball-, Basketball und Badmintongruppen
  • Schwerpunkt Gesundheit: u.a. regelmäßige Zahnprophylaxe
  • Musische Erziehung
  • Lese- und Rechtschreibförderung
  • Gewaltfreies Lernen

Saph, JüL oder JabL?

Bei uns beginnt der Schulalltag mit der sogenannten Schulanfangsphase - Saph - bei der in den Lerngruppen Kinder der ersten und zweiten Klasse meist für zwei Schuljahre gemeinsam unterrichtet werden. Wir meinen, dass diese Form des Schulanfangs Vorteile sowohl für die Erst- als auch für die Zweitklässler hat. Die Kleineren profitieren von dem Wissen der Großen, die Großen lernen durch Lernpatenschaften Verantwortung für andere zu tragen. Die Schulanfangsphase bietet die Möglichkeit, entsprechend den individuellen Fähigkeiten des Kindes direkt nach einem Jahr aus der Saph in die 3. Klasse zu wechseln oder noch ein Jahr zusätzlich in der Saph zu verbleiben, ohne dass dies auf die Pflichtschuljahre angerechnet wird. Die Saph kann also völlig individuell zwischen einem und drei Jahren dauern, so dass Ihr Kind die optimalen Startbedingungen für sich erhält.

Hauptgebäude (Klassen 3-6)

Das Hauptgebäude in der Artemisstraße ist ein unter Denkmalschutz stehender Backsteinbau aus dem Jahre 1901. Neben 12 Klassenräumen für die Klassenstufen 3 bis 6 und dem Raum der Schulstation befinden sich hier ein kleiner Gruppenraum für die Betreuung, ein Lehrerzimmer, ein Besprechungszimmer, ein Raum für den naturwissenschaftlichen Unterricht, zwei für musische und audiovisuelle Unterrichtszwecke nutzbare Räume, ein Raum für Bildende Kunst, ein Klassenraum für Französisch und Teilungsunterricht, zwei verbundene Dachräume mit 32 Computerarbeitsplätzen, eine Turnhalle. Zum Standort gehören außerdem ein Spielplatz mit Balancierstangen, ein Klettergerüst mit Rutsche, drei feste Tischtennisplatten im Hofbereich sowie ein Sportplatz mit Fußballtoren und Basketballkörben.

Filiale (Schulanfangsphase/Klassen 1-2)

Bei dem Filialgebäude in der Cité Foch handelt es sich um einen Flachbau aus den siebziger Jahren, der bis 1994 von den französischen Alliierten als Schulgebäude für die ”Ecole maternelle“ (Kinder ab 2 bis 5 Jahren) genutzt wurde. Neben der notwendigen räumlichen Ergänzung des Hauptgebäudes eignet sich die kindgerechte Architektur mit Raumaufteilung und Lage inmitten von Grünanlagen in besonderer Weise für die Gestaltung der Schulanfangsphase. Insgesamt verfügt die Filiale über acht Klassenräume, sechs davon haben einen direkten Zugang zu einer Terrasse und zum Garten, zwei liegen im ersten Stock. Außerdem gibt es zwei Räume für den Freizeitbereich der Schule, eine Gymnastikhalle und mehrere Teilungsräume. Des Weiteren stehen zwei mit unterschiedlichen Spielgeräten ausgestattete Schulhöfe zur Verfügung; ein kleiner Teil des Hofes ist überdacht.

hautpgebauede_seitliche_front

Anschrift
Artemisstrasse 22-26
13469 Berlin
030 - 411 16 30
030 - 411 90 95 6
sekretariat@muenchhausen-grundschule.de
Karte

filiale_front

Anschrift
Place Molière 1
13469 Berlin
030 - 414 01 60
030 - 414 01 63
filiale@muenchhausen-grundschule.de
Karte