Schulanfangsphase – Filiale

IMG_8910Von den ca. 460 Schülern befinden sich ca. 170 Erst – und Zweitklässler der Schulanfangsphase ein paar Querstraßen im Filialgebäude in der Cité Foch entfernt. Hierbei handelt es sich um einen Flachbau aus den siebziger Jahren, der bis 1994 von den französischen Alliierten als Schulgebäude für die „Ecole maternelle“ (Kinder ab 2 bis 5 Jahren) genutzt wurde.
Die Filiale verfügt über acht Klassenräume, sechs davon haben einen direkten Zugang zu einer Terrasse und zum Garten, in dem die jeweiligen Lerngruppen ihren eigenen kleinen Garten gemeinsam pflegen. Zwei Räume liegen im ersten Stock. Die kindgerechte Architektur der Raumaufteilung und der Lage inmitten von Grünanlagen sind hervorragende Anfangsbedingungen zur Entfaltung der persönlichen und individuellen Kompetenzen. Die Filiale teilt sich mit dem Romain-Rolland-Gymnasium einen großen Sportplatz und verfügt über einen großräumigen Schulhof auf denen sich die Kinder im Grünen frei bewegen können.Weitere wesentliche Schwerpunkte der Münchhausen-Grundschule stellen die Sprachen, die Musik, die Gesundheits- sowie der Sporterziehung dar. Die Schulanfangsphase wird an der Münchhausen-Grundschule nach dem Konzept des Jahrgangsübergreifenden Lernens unterrichtet

Schulhof in der Filiale

Schulhof in der Filiale